Themen-Experte
Globale Investmentthemen und Emerging Markets

Themen-Experte
Globale Investmentthemen und Emerging Markets

Globale ETF-Trends 2020 ETF-Boom vorläufig ungebrochen

Seite 3 / 3

Faktor-ETF-Strategien werden uns dauerhaft begleiten

Wie erwähnt, hat das verwaltete Vermögen europäischer ETFs im vergangenen Jahr die Marke von 1 Milliarde US-Dollar überschritten, wodurch sich für die letzten zehn Jahre eine annualisierte Wachstumsrate von 25 Prozent ergibt. ESG-orientierte ETFs und Renten-ETFs waren in den vergangenen Jahren zwar stark gesucht, faktorbasierte beziehungsweise Smart-Beta-ETFs haben jedoch immer noch die annualisierten Wachstumsraten bei passiven ETFs während der vergangenen zehn Jahre dominiert.

Smart-Beta-ETFs konnten im abgelaufenen Jahr ein Wachstum von stolzen 145 Prozent erzielen, nachdem 2018 eine Abkühlung verzeichnet worden war. Während der letzten zehn Jahre hat dieser ETF-Sektor eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 34 Prozent erzielt, was den weitläufigen Anklang unter Anlegern widerspiegelt, die für die Gestaltung ihrer Allokationen nach vielseitigen fundamentalen Triebkräften suchen.

Das weiterhin von weltweit niedrigen Renditen geprägte wirtschaftliche Umfeld hat marktkapitalisierungsorientierten Strategien zweifellos erhebliche Unterstützung geboten. Immer mehr Anleger setzen jedoch auf Strategien, die sie vor einem konjunkturellen Abschwung schützen sollen. Innerhalb der Smart-Beta-Landschaft haben Strategien, die einen Multi-Faktor-Ansatz mit Schwerpunkt auf qualitäts- oder risikogesteuerten Strategien beinhalten, die Kapitalströme während des vergangenen Jahres dominiert.

Zweifellos bereitet das globale Wachstum Anlegern zu Beginn des Jahres 2020 weiterhin Sorgen, während die Eurozone vor besonderen Herausforderungen steht. Die US-Wirtschaft befindet sich zwar weiterhin inmitten der längsten jemals verzeichneten Wachstumsphase, zahlreiche Beobachter stellen inzwischen jedoch ihre weitere Tragfähigkeit in Frage. Die Verbraucherausgaben und der starke Arbeitsmarkt deuten allerdings auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends hin. Immer mehr Anleger setzen in dieser Lage auf nicht-traditionelle ETF-Strategien, um am Aufwärtspotenzial zu partizipieren, gleichzeitig jedoch mögliche Rückgänge zu minimieren.

Wir konnten dies im vergangenen Jahr aus erster Hand bei unserer US-Multi-Faktor-Strategie beobachten. Dank erheblicher Kapitalzuströme stieg das verwaltete Vermögen dieses Produkts auf mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar, da Anleger verstärkt taktische Allokationen vorgenommen haben, um sich die Vorteile der ETF-Struktur im Hinblick auf Transparenz, Liquidität und geringe Kosten zunutze zu machen.

Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Dokument um werbliche Informationen allgemeiner Art und nicht um eine vollständige Darstellung bzw. Finanzanalyse eines bestimmten Marktes, eines Wirtschaftszweiges, eines Wertpapiers oder des/der jeweils aufgeführten Investmentfonds handelt. Franklin Templeton Investments veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. SICAV-Anteile dürfen Gebietsansässigen der Vereinigten Staaten von Amerika weder direkt noch indirekt angeboten oder verkauft werden. Für eine Anlageberatung wenden Sie sich bitte an einen qualifizierten Berater. Gerne nennen wir Ihnen einen Berater in Ihrer Nähe. Die vorgenannten Unterlagen finden Sie auch auf unserer Homepage in Deutschland unter franklintempleton.de/fondsdokumente bzw. in Österreich unter franklintempleton.at/fondsdokumente oder Sie erhalten diese kostenlos bei Franklin Templeton Investment Services GmbH, Postfach 11 18 03, 60053 Frankfurt a. M., Mainzer Landstraße 16, 60325 Frankfurt a. M., Tel. 08 00/0 73 80 01 (Deutschland), 08 00/29 59 11 (Österreich), Fax: +49(0)69/2 72 23-120, [email protected], [email protected].