Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter Faros erweitert Führungsteam

 Jürgen Huth (l.) und Martin Dürr: Sind seit 2010 beziehungsweise 2016 für Faros tätig.

Jürgen Huth (l.) und Martin Dürr: Sind seit 2010 beziehungsweise 2016 für Faros tätig.

Jürgen Huth und Martin Dürr rücken beim Anlageberater Faros in die Führungsebene auf. Als Geschäftsführer von Faros Consulting ist Huth ab sofort für die Beratungseinheit für alle Produktbereiche verantwortlich. Zuvor hatte er als Prokurist bereits den Bereich Manager-Selektion geleitet. Nach Stationen bei der Bafin, der Postbank und der Commerzbank, für die er unter anderem als Portfoliomanager und Produktentwickler
tätig war, stieß er bereits 2010 zu Faros.

Dürr, der neue Generalbevollmächtige von Faros Fiduciary Management, hat als Investmentchef der Faros-Gruppe bereits seit Anfang 2016 die Verantwortung für den Bereich Kapitalmarkt getragen und für Fiduciary-Management-Kunden Anlageentscheidungen getroffen.

Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten werden darüber hinaus alternative Investments im Bereich Private Equity Markets, wie zum Beispiel Infrastruktur, erneuerbare Energien und Private Debt, zählen.

Faros Consulting ist ein 2003 gegründeter inhabergeführter Anlageberater mit Sitz in Frankfurt. Das Unternehmen berät institutionelle Investoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Anlageprozesses – angefangen von Asset-Liability-Management-Studien über die Manager-Selektion und das Risikomanagement bis hin zum Investment-Controlling und -Reporting. Die Assets-under-Advice belaufen sich den Angaben zufolge auf mehr als 8 Milliarden Euro.

Faros Fiduciary Management übernimmt den Kapitalanlageprozess für institutionelle Investoren. Die Assets under Advice belaufen sich auf 1,2 Milliarden Euro. Zu den Kunden des seit Mai 2013 aktiven Unternehmens zählen Altersvorsorgeeinrichtungen, Unternehmen, Stiftungen und kirchliche Investoren.