Geschäftsfeld wächst Reuss Private beruft Doppelspitze für Wealth Management

Daniel Ceravolo (l.) und Michael Bögli | © Reuss Private

Daniel Ceravolo (l.) und Michael Bögli Foto: Reuss Private

Der Schweizer Vermögensverwalter Reuss Private tritt ab sofort mit einer Doppelspitze im Wealth Management auf: Michael Bögli und Daniel Ceravolo haben die Leitung des Geschäftsbereichs übernommen und sollen ihn als eine der Kernkompetenzen des Unternehmen weiterentwickeln und international stärken. Ceravolos soll insbesondere die internen Prozesse und Kontrollmechanismen steuern, Böglis Fokus liege auf der Kundenakquise. In ihrer neuen Position als Co-Leiter Wealth Management rücken beide zudem in die Geschäftsleitung von Reuss Private auf.

Bögli ist seit 2017 Partner bei der Reuss Private. Zuvor war er 16 Jahre lang für die UBS tätig – unter anderem viele Jahre in Singapur, wo er asiatische Kunden im Bereich Ultra High Net Worth (UHNW) betreut hat. Ceravolo ist seit 2013 Partner bei der Reuss Private und verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Private Banking, unter anderem durch berufliche Stationen bei der UBS, der Credit Suisse und als unabhängiger Vermögensverwalter.

Reuss Private habe das betreute Volumen in den vergangenen vier Jahren von 430 Millionen auf mehr als eine Milliarde gesteigert. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung entschied sich die Geschäftsleitung, das Wealth Management zu stärken und mit einer Doppelspitze zu besetzen.