Gesamtkostenquote halbiert Lyxor senkt Gebühren für europäische Aktien-ETFs

Leitet für Lyxor das ETF-Geschäft in Deutschland: Stefan Kuhn

Leitet für Lyxor das ETF-Geschäft in Deutschland: Stefan Kuhn

Der französische ETF-Anbieter Lyxor halbiert die Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio, TER) für drei seiner europäischen Aktien-ETFs.

Wie Stefan Kuhn, Leiter des ETF-Geschäfts von Lyxor in Deutschland, erklärte, beträgt die TER für den Lyxor Euro Stoxx 50 (ISIN LU0908501215), Lyxor Euro Stoxx 300 (ISIN LU0908501132) und den Lyxor Euro Stoxx Europe 600 (ISIN LU0908500753) ab sofort 0,07 Prozent.

Erst kürzlich hatten Blackrock und die Deutsche Asset Management die Gebühren für verschiedene Produkte gesenkt. Lyxor selbst hatte vor Kurzem außerdem die Gebühren für zehn World Sector ETFs gesenkt.