Gerhard Wiesheu Bankhaus Metzler erweitert Gesellschafterkreis

Rückt als phG in den Gesellschafterkreis des Bankhaus Metzler auf: Gerhard Wiesheu

Rückt als phG in den Gesellschafterkreis des Bankhaus Metzler auf: Gerhard Wiesheu

Der Gesellschafterausschuss des Bankhauses B. Metzler seel. Sohn & Co. hat auf der heutigen Sitzung Gerhard Wiesheu zum persönlich haftenden Gesellschafter ernannt. Als Geschäftsleiter soll er den Bereich Auslandsbeziehungen verantworten und die Kundenbeziehungen der Bank im Ausland mit den Aktivitäten der anderen Konzerngesellschaften koordinieren.

Wiesheu arbeitet bereits seit 2001 für das Bankhaus Metzler. Seit 2002 gehört der 53-Jährige zum Partnerkreis der B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding und verantwortete das Kerngeschäftsfeld Asset Management sowie die Geschäfte in Japan und China. Im Mai 2012 berief man ihn zudem in den Vorstand der B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding.

„Herr Wiesheu ist wie kein Zweiter geeignet, Brücken zwischen Asien und Europa zu schlagen und damit den Ausbau des Metzler-Geschäftes vor allem in Tokio, aber auch in Peking weiter voranzutreiben", sagt Christoph Schücking, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses. Mit der Metzler Asset Management (Japan) ist die Frankfurter Privatbank seit 2001 am Finanzplatz Tokio vertreten und hat seitdem Kundenbeziehungen im Asset Management zu institutionelle Anlegern aus Japan aufgebaut.