Generalsekretär für elf Jahre Hans Fleisch verlässt Bundesverband Deutscher Stiftungen

Geht nach elf Jahren BVDS zu einer unternehmensverbundenen Stiftung: Hans Fleisch | © David Ausserhofer

Geht nach elf Jahren BVDS zu einer unternehmensverbundenen Stiftung: Hans Fleisch Foto: David Ausserhofer

Hans Fleisch verlässt Anfang 2016 den Bundesverband Deutscher Stiftungen (BVDS). Dort bekleidete der 57-Jährige seit Anfang 2005 das Amt des Generalsekretärs. Er wechselt zu einer namentlich noch nicht bekannten unternehmensverbundenen Stiftung. Ein Nachfolger steht noch nicht fest und wird vom BVDS in den kommenden Wochen per Ausschreibung gesucht.

Fleisch war neben seiner Rolle als Generalsekretär des BVDS auch Geschäftsführer der Deutschen Stiftungsakademie. Vor seinem Wechsel zur Dachorganisation 2005 war er 2004 Abteilungsleiter für Finanzen und Administration bei der Volkswagenstiftung. Bereits seit 1993 beriet er als Rechtsanwalt und Experte Stiftungen zu den Themen Gründung, Strategie und Organisation.