Future Advisor Blackrock kauft Robo-Advisors-Pionier

Zentrale in New York City: Blackrock ist der weltgrößte Vermögensverwalter | © Getty Images

Zentrale in New York City: Blackrock ist der weltgrößte Vermögensverwalter Foto: Getty Images

Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock hat das auf digitales Wealth Management spezialisiertes Fintech-Unternehmen Future Advisor gekauft. Die Transaktion werde mit 150 bis 200 Millionen US-Dollar bewertet,  schreibt die „Financial Times. Blackrock hat bislang keine Angaben zu den Details gemacht.

Future Advisor ist im schnell wachsenden Markt der sogenannten Robo Advisors aktiv und nutzt automatisierte Computermodelle zur Zusammensetzung und zum Management von Anlageprofilen. Das Unternehmen wurde vor fünf Jahren von zwei ehemaligen Microsoft-Ingenieuren gegründet und verwaltet nach Angaben der "Börsen-Zeitung“ etwa 230 Millionen Dollar und gehört zu den zehn größten Robo-Advisors.

Blackrock will den Zukauf in die Anlage- und Risikomanagement-Sparte Blackrock Solutions integrieren. Dieser Teil des Vermögensverwalters stellt Finanzinstituten ein System zur Verfügung, mit welchem diese unter anderem abschätzen können, wie Orders das Risikoprofil des Portfolios beeinflussen.