Fundraising begonnen Prime Capital startet Credit Opportunities Fund

Die Frankfurter Asset-Management-Boutique Prime Capital bringt einen Credit Opportunities Fund, bestehend aus einer Auswahl von Credit Opportunity Managern, an den Markt. Spätestens im zweiten Quartal 2016 soll das First Closing stattfinden. Der Fonds, ein geschlossener Luxemburger Sicav-Fonds, soll für VAG-regulierte Anleger investierbar sein.

Ziel des Investment-Teams ist, sich an Unternehmen zu beteiligen, die sich in komplexeren Situationen und Turnarounds befinden. Innerhalb ihres weit gefassten Investment-Mandates können sie die gesamte Kapitalstruktur eines Unternehmens nutzen. Vor allem liegen aber Fremdkapitalinstrumente im Fokus. Unter anderem sollen die Credit Opportunity Manager auch einzelne Structured-Credit-Transaktionen vornehmen können. Ziel sei es, jede Position mit deutlichen Abschlag zu erwerben.

Das Portfolio des Fonds soll nach Regionen, Industriesektoren und Kapitalinstrumenten gestreut werden. Dazu will man sich an zirka fünf global agierende Credit Opportunity Manager beteiligen. Der Investmentfokus liegt aktuell auf europäischen und nordamerikanischen Situationen.

Mit dem Fonds strebt Prime Capital eine Internal Rate of Return (IRR) von 12,5 bis 15 Prozent nach Kosten an. Mit einer Rückführung des investierten Kapitals wird bereits nach 3 bis 5 Jahren gerechnet.