Wieder fünf Geschäftsleitungsmitglieder Fürstlich Castell'sche Bank ernennt Generalbevollmächtigte

Inka Winter rückt in die Geschäftsleitung der Fürstlich Castell'schen Bank auf

Inka Winter rückt in die Geschäftsleitung der Fürstlich Castell'schen Bank auf: Sie verantwortet das Wertpapiergeschäft und Nachhaltigkeit. Foto: Fürstlich Castell'sche Bank

Die Fürstlich Castell'sche Bank beruft Inka Winter zur Generalbevollmächtigten. Ab 1. Juni 2024 ist Winter damit Mitglied der Geschäftsleitung der Bank, die in den vergangenen Jahren ihr Geschäftsmodell neu ausgerichtet hat. Winter war 2022 als Nachhaltigkeitschefin (Chief Sustainability Officer) zum fränkischen Institut gewechselt.

 

Die neue Generalbevollmächtigte verantwortete seitdem zum einen das Thema Nachhaltigkeit, zum anderen zusätzlich die hauseigenen Investmentprodukte der Bank. Als Generalbevollmächtigte bleiben ihre Aufgaben ähnlich: Winter verantwortet zukünftig das Wertpapiergeschäft sowie das Produktangebot für die Vermögensanlage und auch weiterhin alle Themen rund um Nachhaltigkeit.

Inka Winter arbeitet seit über 20 Jahren in der Finanzbranche. Rund 15 Jahre dieser Zeit verbrachte sie Kapitalmarktgeschäft und Asset Management der Deutschen Bank, ehe sie von 2018 bis 2021 als Geschäftsführerin den Aufbau des Fintech-Unternehmens ESG Screen 17 leitete. Außerdem arbeitete sie für M.M. Warburg & CO.

Geschäftsleitung hat damit wieder fünf Mitglieder

Mit Winter hat die Fürstlich Castell'sche Bank damit wieder fünf Mitglieder in der Geschäftsleitung: Neben Winter gehören Vorstandssprecher Ingo Mandt, Vorstand Stephan Wycisk sowie die Generalbevollmächtigten Marcus Recher und Marcel Dick zur Führungsebene, in der es in den vergangenen Jahren einige Wechsel gegeben hatte: So verließen die Vorstände Thomas Rosenfeld, Christian Hille, Klaus Vikuk und Pia Weinkamm das Institut, außerdem richtete die Bank unter der Führung von Ingo Mandt das Geschäftsmodell neu aus. So schloss die Bank einige ihrer kleineren Standorte, eröffnete aber eine Präsenz in Frankfurt am Main.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen