Für Vermögende und Institutionelle Prinz zu Sayn-Wittgenstein Immobilien gestartet

Die beiden Gründer und Gesellschafter Marc Heemskerk (l.) und Maximilian zu Sayn-Wittgenstein

Die beiden Gründer und Gesellschafter Marc Heemskerk (l.) und Maximilian zu Sayn-Wittgenstein

Maximilian zu Sayn-Wittgenstein und Marc Heemskerk haben den Immobiliendienstleister Prinz zu Sayn-Wittgenstein Immobilien ins Leben gerufen. Das Unternehmen will nach eigenem Bekunden ausgewählte Liegenschaften an vermögende Investoren und institutionelle Anleger vermitteln. Zudem umfasst das Angebot die Beratung beim Ankauf und – auf Wunsch – auch das Asset Management im Nachgang.

Darüber hinaus wollen Sayn-Wittgenstein und Heemskerk ihre Netzwerke in das Unternehmen einbringen. Ziel ist, Anlegern Zugang zu interessanten Marktteilnehmern wie etwa Mezzaninegebern für Projektentwickler zu verschaffen. Weiter wollen sich die beiden Gesellschafter selbst an interessanten Projekten beteiligen.