Für Sozialversicherungsträger Donner & Reuschel legt Spezial-AIF auf

Hauptsitz von Donner & Reuschel am Hamburger Balindamm: Das Bankhaus hat Anfang September 2018 einen Spezial-AIF für Sozialversicherungsträger gestartet.

Hauptsitz von Donner & Reuschel am Hamburger Balindamm: Das Bankhaus hat Anfang September 2018 einen Spezial-AIF für Sozialversicherungsträger gestartet.

Das Bankhaus Donner & Reuschel hat den Spezial-AIF D&R SGB Renten-Fonds aufgelegt. Der Pooling-Fonds ist an den Bedürfnissen von Sozialversicherungsträgern im Rahmen der Anlage ihrer Rücklagen nach Paragraph 83, Absatz 1, Nr. 5 viertes Sozialgesetzbuch, ausgerichtet. Gemäß der gesetzlichen Vorgaben investiert das Fondsmanagement in Staatsanleihen, Anleihen deutscher Bundesländer, Anleihen supranationaler Organisationen, besicherte Anleihen sowie in begrenzten Umfang in Unternehmensanleihen von Emittenten der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz. Die erworbenen Vermögensgegenstände lauten sämtlich auf Euro. Der Einsatz von Derivaten erfolge nur zu Absicherungszwecken.

Das Anlageziel des D&R SGB Renten-Fonds besteht darin, eine angemessene jährliche Ausschüttung bei möglichst großer Sicherheit und Rentabilität zu erwirtschaften. Der Fonds richtet sich an semi-professionelle und professionelle Anleger. Er startete am 3. September 2018 mit zunächst fünf Anlegern aus dem Umfeld der gesetzlichen Krankenversicherungen. Er steht auch anderen Sozialversicherungsträgern zum Investment offen. Donner & Reuschel fungiert in Deutschland und Luxemburg als Fondsberater und Portfoliomanager. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft ist die Hansainvest, Verwahrstelle die Sparkasse Köln-Bonn.