Für Privatanleger National-Bank startet Dividendenfonds

Der Vorstandsvorsitzende der National-Bank Thomas A. Lange

Der Vorstandsvorsitzende der National-Bank Thomas A. Lange

Die National-Bank mit Sitz in Essen hat den Aktienfonds National-Bank Dividendenstrategie Global aufgelegt. „Der Fonds wird wie sein auf Deutschland ausgerichtetes und risikogewichtetes Pendant nach einem aktiven Investmentansatz gesteuert. Das Anlageuniversum umfasst über 1.600 Titel (MSCI World) aus nahezu allen Regionen der Welt. Hieraus wird anhand quantitativer und qualitativer Parameter ein Portfolio von 35 bis 45 Titeln ausgewählt“, sagt Thomas Lange, Vorstandsvorsitzender der National-Bank.

Wichtige Kriterien bei der Titelauswahl sind den Angaben zufolge neben einem nachhaltigen Geschäftsmodell die Dividendenrendite sowie die stetige Steigerung der Dividendenzahlungen im Zeitverlauf (Ausschüttungskontinuität). Darüber hinaus wird dem Risikomanagement ein besonderer Stellenwert beigemessen. So wird bei der Titelselektion die Dividendenrendite ins Verhältnis zu der Schwankungsintensität der Aktie gesetzt. Ziel ist es, die ordentlichen Erträge des Fonds an die Anteilseigner auszuschütten.