Für Kontinentaleuropa Christian Staub übernimmt institutionelles Geschäft

Übernimmt zum 1. August das institutionelle Geschäft Kontinentaleuropas beim US-Vermögensverwalter Blackrock: Christian Staub

Übernimmt zum 1. August das institutionelle Geschäft Kontinentaleuropas beim US-Vermögensverwalter Blackrock: Christian Staub

Christian Staub übernimmt zum 1. August das institutionelle Geschäft Kontinentaleuropas beim US-Vermögensverwalter Blackrock. Das wurde gestern intern im Unternehmen bekannt gegeben, wie das private banking magazin erfahren hat. Staub bleibt außerdem Länderchef der Schweiz.

Behalten wird er zudem zunächst auch seine Rolle als Deutschlandchef, jedoch nur vorläufig. Für diese Position sucht Blackrock nämlich aktuell eine neue Besetzung, wie das Unternehmen gegenüber dem private banking magazin bestätigte.

Dass sich Staubs Zuständigkeiten erweitern, sei die Folge einer internen Rotation. Er folgt als Chef für das institutionelle Kontinentaleuropa-Geschäft auf Peter Nielsen, der als globaler Leiter für Blackrock Alternative Specialists nach New York wechselt.