Für institutionelle Anleger und Wholesale-Kunden BNY Mellon IM startet Fonds für Hochzinsanleihen

Matt Oomen: Der Leiter internationaler Vertrieb bei BNY Mellon IM ist davon überzeugt, dass sich am Markt für Hochzinsanleihen konkrete Anlagechancen bieten.  | © BNY Mellon IM

Matt Oomen: Der Leiter internationaler Vertrieb bei BNY Mellon IM ist davon überzeugt, dass sich am Markt für Hochzinsanleihen konkrete Anlagechancen bieten. Foto: BNY Mellon IM

BNY Mellon Investment Management (BNY Mellon IM) hat einen Fonds für Hochzinsanleihen aufgelegt. Gemanagt wird der BNY Mellon U.S. High Yield Beta Fund von der Mellon Capital Management Corporation, einer Investment-Boutique von BNY Mellon IM.

Ziel des Fondsmanagements ist, über einen gesamten Marktzyklus Erträge vergleichbar mit denen des Bloomberg Barclays U.S. Corporate High Yield Index zu erwirtschaften. Zu diesem Zweck wird das Marktrisiko auf Benchmark-Niveau gehalten, während gleichzeitig das Ausfallrisiko gesteuert wird.

„Der BNY Mellon U.S. High Yield Beta Fund bietet institutionellen Investoren und Wholesale-Kunden eine kosteneffiziente Anlagelösung in US-Hochzinsanleihen, und das in einer Phase, in der die Suche nach Rendite für die Anleger nach wie vor ein vorrangiges Thema ist“, sagt Matt Oomen, Leiter internationaler Vertrieb bei BNY Mellon IM.

Der BNY Mellon U.S. High Yield Beta Fund ist zum Vertrieb in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden zugelassen. Darüber hinaus wird er auch in der Schweiz registriert werden.