Führungswechsel UBS baut Philanthropie-Bereich um

Die Schweizer Großbank UBS hat ihren Geschäftsbereich Philanthropy & Values-Based Investing neu aufgestellt. Das meldet die Onlineplattform „Finews“. Demnach wurde die Einheit aufgeteilt, umbenannt und die Führung ausgewechselt.

Mario Marconi, der den Bereich seit 2010 geleitet hat, erhält einen neuen Posten als stellvertretender Vorsitzender und kümmert sich nur noch um Kunden. Der neue Bereich soll künftig Great Wealth Solutions heißen und wird von Laura Geiger-Pancera geführt. Sie war bislang Geschäftsführerin im Bereich der UHNWIs (Ultra High Net Worth Individuals), dem Geschäft mit den sehr wohlhabenden Kunden.

Die Teile Impact Investing und Values-Based Investing werden den Angaben nach aus dem neuen Geschäftsbereich ausgegliedert. Impact Investing, das Anlegen mit einem positiven gesellschaftlichen und finanziellen Effekt, wird beim Investmentchef des UHNWIs-Bereichs Simon Smiles angesiedelt.

Values-Based Investing, das nachhaltige Anlegen wird dem Bereich Investment Product and Services (IPS) angegliedert und von Mike Stewart und Dominic Vail, Leiter IPS, geführt.

Der Bereich Great Wealth Solutions gehört zum Geschäftsfeld UHNWIs and Family Offices und wird von Josef Stadler geleitet.