Nach nur vier Monaten Führungswechsel bei Commerz Real

Henning Koch

Henning Koch: Der Spezialist für Transaktionen steigt bei der Commerz Real auf Foto: Commerz Real

Bei der Commerz Real gibt es erneut einen Wechsel an der Unternehmensspitze. Erst seit vier Monaten im Amt, wird die Vorstandsvorsitzende Gabriele Volz den Asset-Manager zum 30. April wieder verlassen. Mit Henning Koch steht ihr Nachfolger bereits fest. „Grund der Trennung sind unterschiedliche Auffassungen über die Führung und künftige strategische Ausrichtung der Commerz Real", teilt das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden mit.

Koch wird zum 1. Mai nicht nur den Vorstandsvorsitz von Commerz Real, sondern auch den Vorsitz in der Geschäftsführung der Commerz Real Investmentgesellschaft übernehmen. Er ist seit einem Jahr Mitglied des Commerz-Real-Vorstands. Bislang kümmerte er sich um das Gebiet Transaktionen und das Asset-Management. Im Jahr 2017 kam er als Geschäftsführer für Transaktionen zur Commerz Real. Zuvor war elf Jahre bei Credit Suisse tätig. Seit 2013 war er dort als Geschäftsführer Akquisitionen und Verkauf tätig. Mit dem Weggang von Gabriele Volz verkleinert sich die Besetzung des Commerz-Real-Vorstands auf zwei Personen. Neben Koch gehört Dirk Schuster diesem seit 2016 an.