Siebenköpfiges Beraterteam Frühere Private Banker von Bankhaus Lenz gründen Corfactum

Sonja-Verena Müller und Sven M. Schäffner, Geschäftsführer der Corfactum Group

Sonja-Verena Müller und Sven M. Schäffner, Geschäftsführer der Corfactum Group: Beide verfügen über rund 15 Jahre Erfahrung im Private Banking. Foto: Corfactum

Mit Corfactum haben sich sieben ehemalige Private Banker des Bankhaus August Lenz eine neue berufliche Heimat geschaffen. Hauptsitz der Gesellschaft ist Stuttgart, ein weiterer Standort liegt in Ravensburg. Geschäftsführer des erfahrenen Beraterteams sind Ebs-Finanzökonom Sven M. Schäffner und Finanzfachwirtin Sonja-Verena Müller. Beide verfügen über rund 15 Jahre Erfahrung im Private Banking. Mit ihrer eingespielten Corfactum-Mannschaft wollen Schäffner und Müller bankenunabhängig Vermögensverwaltung und Anlageberatung anbieten.

Vorwiegend betreut Corfactum vermögende Kunden in Baden-Württemberg und Bayern. Einige Mandanten sind zudem in Rheinland-Pfalz und Hessen wohnhaft. Mit Erfolg haben Schäffner und Müller ihre Kunden vom Bankhaus Lenz trotz schwierigem Fahrwasser mitnehmen können. Sie betreuten bei der Mediolanum-Tochter mit Sitz in München nach eigenen Angaben den größten Teil der Asset under Management im Privatkundengeschäft.

Zur Corfactum Group gehören die beiden Tochtergesellschaften Corfactum Private und Corfactum Financial Service. Schwerpunkte der Holdinggesellschaft sind unter anderem Financial Planning und Ruhestandsplanung. Unter dem Dach der Corfactum Private leisten die Experten bankenunabhängige Anlageberatung mit passenden Konditionsmodellen und bieten individuelle und standardisierte Vermögensverwaltung an. Haftungsträger für die erlaubnispflichtigen Tätigkeiten der Corfactum Private ist der Schweizer Vermögensverwalter Reuss Private mit seinem Haftungsdach BN & Partner Capital.

Die Corfactum Financial Service umfasst eine digitale Vermögensverwaltung – in Kooperation mit Investify Tech –, betriebliche Altersvorsorgeberatung und die Betreuung der bestehenden Verträge von Mediolanum International Life. Vermögensverwaltungslösungen im Versicherungsmantel, ein Premium-Makler-Service für Versicherungen (vormals Balis; Partner Office) sowie eine persönliche, unabhängige Finanzierungsberatung aus einer Hand runden das umfassende Leistungsspektrum ab.

Das Berater-Team der Corfactum Group legt höchsten Wert auf die Sicherheit im Vermögensmanagement. Zudem setzt man auf eine vertrauensvolle, langfristige Kundenbeziehung. Dafür steht auch der Name des 2020 gegründeten Unternehmens: Das lateinische Wort „cor“ für „Herz“, weitergeführt in den englischen Begriff „core“ soll ausdrücken, dass sich das Beraterteam mit dem Kern eines Kundenanliegens beschäftigt. Das lateinische Wort „factum“ im Unternehmensnamen steht für Tat, Handlung oder auch Werk und bringt das Unternehmensziel zum Ausdruck, für Kunden einen echten Mehrwert durch verlässliche Taten schaffen zu wollen. „Wir wollen die besondere Beziehung auf sehr persönlicher Ebene zu unseren Kunden beibehalten“, erklären die Geschäftsführer im Gespräch mit der Redaktion. Nur auf diese Weise lasse sich ein echter Mehrwert für den Kunden schaffen.