ANZEIGE

Franklin GCC Bond Fund Golfstaaten sind der Hoffnungsschimmer im Anleihenmarkt

Seite 2 / 2



Die bereits erwähnten Punkte sowie das aktuelle Niedrigzinsumfeld machen Anleihen aus der GCC-Region zu einer Alternative für viele Anleger. Da mittel- bis langfristig keine erwähnenswerte Abkehr von der lockeren Geldpolitik – vor allem in Europa – zu erkennen ist, ist mit weiteren Mittelzuflüssen in den arabischen Raum zu rechnen. Aufgrund der Verknüpfung der GCC-Währungen mit dem US-Dollar könnten sogar weitere Zinsschritte der US-Notenbank Fed sich positiv auf die dortigen Anleiherenditen auswirken.

Was für Anleihen aus GCC-Staaten spricht:

-    Investition in Unternehmen und Regierungen aufstrebender Wirtschaftsregionen. Die Mitgliedsländer des Gulf Cooperation Council eröffnen Chancen auf das Wachstumspotential von Schwellenländern, deren wirtschaftliche Fundamentaldaten sich teilweise schon denen vieler Industrienationen annähern.

-    Möglichkeit Rentenportfolios breiter aufzustellen

-    Geringe Korrelation mit klassischen Rentenindizes

-    Globale und lokale Expertise: Der Fonds profitiert von Experten vor Ort mit langjähriger Investment Erfahrung in der Golf Region, aber auch durch das globale Fixed Income Team-Netzwerk von Franklin Templeton Investments.