Nachfolger steht bereits fest Leiter Vermögensverwaltung für Sparkassen verlässt Frankfurter Bankgesellschaft

Ali Akbari arbeitet seit rund sieben Jahren für die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland)

Ali Akbari arbeitet seit rund sieben Jahren für die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland): Zum 1. April übernimmt der Portfoliomanager die Leitung der White-Label-Vermögensverwaltung für Sparkassen (VVS). Foto: Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland)

Mit Christian Vomberg verlässt zum 31. Mai 2022 der Leiter der Vermögensverwaltung für Sparkassen die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland). Nach fünf Jahren hat sich der Manager dazu entschieden, eine neue Herausforderung außerhalb der Frankfurter Bankgesellschaft Gruppe anzunehmen. „Wir bedauern Christian Vombergs Entscheidung, die Frankfurter Bankgesellschaft zu verlassen, sehr und möchten ihm unseren ausdrücklichen Dank für die gemeinsame Aufbauarbeit und Zusammenarbeit aussprechen“, sagt René Schubert, Leiter Portfoliomanagement der Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland)

Vombergs Position übernimmt zum 1. April Ali Akbari, der bereits seit rund sieben Jahren für die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) tätig ist, aktuell als Senior-Portfoliomanager und stellvertretender Leiter Vermögensverwaltung Private Kunden. In dieser Funktion verantwortet er die Aktienselektion für individuelle Vermögensverwaltungsmandate. Der 32-Jährige verfügt über einen Master of Science in Finance and Accounting mit Schwerpunkt Quantitative Finance der Goethe Universität Frankfurt und ist zudem zertifizierter Börsenhändler.

Akbari war bereits in die initiale Entwicklung der Dienstleistung VVS eingebunden: Er wirkte bei der fachlichen Konzeption mit, unterstützte bei der technischen Umsetzung bei den Pilot-Sparkassen und beim Management der Kundenvermögen. VVS ist eine seit 2017 bestehende White-Label-Vermögensverwaltung für Sparkassen. Die Partnerbanken können damit ihr Angebot um eine eigene Vermögensverwaltung für Anlagesummen ab 250.000 Euro erweitern, deren Portfoliomanagement durch die Experten der Frankfurter Bankgesellschaft erfolgt.

Vomberg hat gemeinsam mit seinem Team die Vermögensverwaltung für Sparkassen von der Markteinführung an begleitet. Heute zählt die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) 65 Sparkassen als Kooperationspartner. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf rund rund 2,5 Milliarden Euro.