Fondsporträt BNY Mellon Global Equity Income Fund Dividendenstrategie mit Themenansatz

Fondsporträt BNY Mellon Global Equity Income Fund: Dividendenstrategie mit Themenansatz

Warum gibt es besonders viele Übernahmen und Fusionen, wenn die Märkte boomen und die Bewertungen der Unternehmen hoch sind? Warum schlagen die Firmen nicht viel stärker in schwachen Marktphasen zu, wenn Unternehmen günstig zu haben sind? Nick Clay ist überzeugt, dass entgegen der landläufigen Meinung viele Unternehmen ihr Kapital nicht klug investieren. Der Fondsmanager achtet daher bei seiner Titelauswahl auf eine strenge Kapitaldisziplin. „Wird das Kapital korrekt eingesetzt, steigen die Chancen auf positive und nachhaltige Renditen auf das investierte Kapital und letztlich auf höhere Cashflows, die dann als Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet werden können“, so Clay.

Clay managt den BNY Mellon Global Equity Income Fund. Er strebt hohe laufende Erträge für seine Investoren an und langfristig zusätzliches Kapitalwachstum. Dividenden spielen daher für ihn eine wichtige Rolle. Ein Fokus liegt auf der Dividendenrendite, die im Fonds stets höher ist als im FTSE World Index. Hierzu folgt Clay strikten Regeln. Um überhaupt ins Portfolio zu gelangen, muss das Unternehmen eine erwartete Rendite von mindestens 25 Prozent über dem Indexdurchschnitt aufweisen. Unternehmen, deren erwartete Rendite im Laufe der Zeit unter den Indexdurchschnitt fällt, werden verkauft. 

Globale Anlagethemen bestimmen die Titelauswahl

Wichtig ist dem Fondsmanager nicht nur die Höhe der Rendite, sondern vor allem deren Nachhaltigkeit. Über einen researchorientierten Bottom-up-Ansatz konzentriert er sich daher auf attraktiv bewertete Aktien von Firmen mit viel versprechenden Wachstumsaussichten und attraktiven Fundamentaldaten.

Clay arbeitet für die Londoner Investmentboutique Newton, die unter dem Dach von BNY Mellon agiert. Wie bei allen Newton-Fonds spielt auch bei diesem Fonds der themenbasierte Ansatz der Gesellschaft für die Aktienauswahl eine zentrale Rolle. Die Fondsgesellschaft ist überzeugt, dass alle Märkte und auch Einzelunternehmen im globalen Kontext betrachtet werden müssen. Newton definiert globale Investmentthemen, die weltweit die wichtigsten Einflüsse auf die Märkte widerspiegeln. Diese Themen bilden dann die Grundlage der Investmentideen. Die Entwicklung dieser Ideen ist Team-Sache, für die Kauf- und Verkaufsentscheidungen ist der Fondsmanager verantwortlich.

Aktuell halten wir 49 Aktien im Portfolio und können dieses bis auf 70 Aktien erhöhen. Den größten Anteil haben Unternehmen aus den Bereichen Konsumgüter, Gesundheit und Technologie. Bevorzugt investiert Clay in große Unternehmen. „Unsere Hauptzielgruppe beginnt bei 5 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung. Wir investieren aber auch in kleinere Unternehmen“, erklärt der Fondsmanager. Gerade erst hat er den französischen Fernsehsender TF1 mit einer Marktkapitalisierung von 1,7 Milliarden Euro ins Portfolio aufgenommen.

„Zufluchtsort“ Microsoft

Clays größter Einzelwert im Portfolio mit knapp 6 Prozent und zugleich ein Paradebeispiel für Unternehmen, nach denen er sucht, ist Microsoft. „Das Unternehmen ist führend im Bereich Cloud-Computing und ein dominanter Anbieter von Unternehmens-Technologie mit einer nahezu monopolartigen Position“, so Clay. Er mag die gute Vorhersehbarkeit des Geschäfts mit Unternehmenskunden, das Margen von 40 Prozent aufweist, und die extrem niedrige Kundenfluktuation.“ Dadurch habe das Unternehmen klare Züge eines „Zufluchtsorts“, und passt damit perfekt in das gleichnamige Anlagethema und ebenso zum Thema „Smarte Revolution“, das auf technische Innovationen abzielt.

Der Fonds wurde 2010 gestartet. Seitdem konnte er (bis Ende September 2016) knapp 90 Prozent zulegen. Über fünf Jahre weist er eine durchschnittliche jährliche Performance von über 13 Prozent aus und liegt damit über dem Durchschnitt der Lipper-Vergleichsgruppe für Global Equity Income.

Wichtige Informationen

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Maßstab für die zukünftige Wertentwicklung.

Der Wert von Investments kann sinken. Deshalb besteht die Möglichkeit, dass Anleger den investierten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Die laufenden Erträge eines Investments können schwanken und werden nicht garantiert.

Ausschließlich für professionelle Kunden. Diese Artikel stellt ein Produktangebot dar und stellt keine Anlageberatung dar. Eine vollständige Übersicht der Risiken dieses Fonds finden Sie im Verkaufsprospekt oder in den weiteren Produktunterlagen. Vor einem Investment sollten Anleger den aktuellsten Verkaufsprospekt, die Jahresberichte sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) des entsprechenden Fonds aufmerksam lesen. Diese Dokumente finden Sie auf www.bnymellonim. In Deutschland, dient diese Dokument  ausschließlich als Marketinginstrument. Der Fonds ist ein Teilfonds der BNY Mellon Global Funds, plc, einer nach irischem Recht gegründeten offenen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, beschränkter Haftung und Haftungstrennung zwischen den einzelnen Teilfonds. Das Unternehmen ist von der Zentralbank Irlands als OGAW-Fonds zugelassen. Die Verwaltungsgesellschaft ist BNY Mellon Global Management Limited, die von der Zentralbank Irlands zugelassen ist und von dieser auch beaufsichtigt wird. Eingetragener Firmensitz: 33 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland. In Deutschland ist der Verkaufsprospekt bei BNY Mellon Investment Management EMEA Limited, Zweigniederlassung Deutschland, MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49, 60308 Frankfurt am Main, erhältlich. Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich bei den hierin enthaltenen Auffassungen und Meinungen um die des Investmentmanagers. Die Portfoliopositionen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die dargestellten Informationen dienen ausschließlich zur Veranschaulichung und dürfen nicht als Anlageempfehlung verstanden werden. Bei BNY Mellon handelt es sich um den Markennamen der The Bank of New York Mellon Corporation sowie deren Tochtergesellschaften. Newton Investment Management Limited (Newton) verfügt über eine Zulassung der Financial Conduct Authority und wird von dieser Behörde beaufsichtigt. Newton, BNY Mellon Centre, 160 Queen Victoria Street, London EC4V 4LA. Eingetragen in England unter der Nr. 1371973. Dieses Dokument wird in Deutschland von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited, BNY Mellon Centre, 160 Queen Victoria Street, London EC4V 4LA, herausgegeben. Registriert in England unter der Nummer 1118580. Reguliert und autorisiert nach den Aufsichtsbestimmungen der Financial Conduct Authority. INV00483 Expiry Date = 2/28/2017