Fonds- und Privatkundengeschäft Inprimo Invest verkauft Vermögensverwaltung

Führt die Geschäfte von Inprimo Invest für eine Findungsphase weiter: Oliver Brandt

Führt die Geschäfte von Inprimo Invest für eine Findungsphase weiter: Oliver Brandt

Der Vermögensverwalter Inprimo Invest hat die Geschäftsfelder Fonds- und Privatkundengeschäft verkauft. Künftig wird der Essener Vermögensverwalter PVV die Fonds Inprimo Renten Wachstum (WKN: A0F5HA) und Inprimo Aktien Spezial (978190) als Fondsberater managen. Das Geschäft mit vermögenden Privatkunden indes übernimmt Frankfurter Vermögensverwalters Youmex Wealth Management.

Das verwaltete Vermögen von Inprimo belief sich rund zur Hälfte jeweils auf das Fondsgeschäft und die Vermögensverwaltung. Mit der Aufgabe verbleibt kein Geschäft mehr bei Inprimo Invest. Laut Geschäftsführer Oliver Brandt beraten die Gesellschafter derzeit über die zukünftige Ausrichtung. Je nach Ausgang der Diskussion will man die 32-KWG-Lizenz behalten oder zurückgeben.

Für die Übergangsphase bleibt Brandt bei Inprimo weiterhin Geschäftsführer. Danach will er aus dem Unternehmen ausscheiden und sich ganz seiner neuen Rolle als Managing Director bei der Beteiligungsgesellschaft Selinus Capital Advisors widmen.