Spezialfonds in Vorbereitung FOM Real Estate gründet eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft

FOM-Gründer Reinhard Walter hat Pläne

FOM-Gründer Reinhard Walter hat Pläne: Über eine eigene KVG will er Spezialfonds auflegen. Foto: FOM Gruppe

Der Projektentwickler FOM Real Estate hat eine neue Schwestergesellschaft. Die FOM Invest erhielt bereits im dritten Quartal 2020 die Bafin-Genehmigung als voll lizensierte AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG). Neben FOM-Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter Reinhard Walter gehören Bernd Wieberneit und Ulrich Nack zur Geschäftsführung der KVG. Roy Brümmer und Marco Häußler verstärken das Führungsteam. Der ehemalige Deutschland-Chef von Credit Suisse Asset Management, Karl-Josef Schneiders, agiert als Berater für FOM Invest.

Über die KVG will FOM institutionellen Investoren die Beteiligung an eigenen Projektentwicklungen und Zukäufen zusätzlich über offene und geschlossene Spezialfonds ermöglichen. Bislang gab es nur Beteiligungen als Individualmandat, Club Deal oder Joint Venture, die auch künftig im Angebot sein sollen. Der erste geschlossene Immobilien-Spezialfonds ist in Vorbereitung. Er soll in der Rechtsform einer Investment-KG aufgelegt werden und in Büroimmobilien investieren. Akquisitionschancen können vor Vertriebserlaubnis des Spezial-AIF über eine Objektgesellschaft der FOM Real Estate direkt realisiert werden. Nach Angaben der Gesellschaft sind Gespräche zum Erwerb der ersten Fondsobjekte weit fortgeschritten.