Fokus auf die eigene Verteidigung Eric Sarasin tritt zurück

Personalwechsel bei der Bank J. Safra Sarasin auf höchster Ebene: Eric G. Sarasin tritt von allen Ämtern zurück

Personalwechsel bei der Bank J. Safra Sarasin auf höchster Ebene: Eric G. Sarasin tritt von allen Ämtern zurück Foto: Handelskammer Deutschland-Schweiz

Eric G. Sarasin legt seine Ämter bei der Bank J. Safra Sarasin nieder. Bisher war der 56-Jährige stellvertretender Vorsitzender der Bank und Mitglied der Geschäftsleitung. Grund für den Rücktritt seien die Untersuchungen der deutschen Behörden gegen seine Person, die auch in der Schweiz geführt werden. Auch Carsten Maschmeyer bereitet eine Klage gegen Sarasin persönlich vor.  Der im Fokus stehende will nun das Ansehen der Bank nicht schaden und sich voll auf die eigene Verteidigung konzentrieren können. Daher der Rücktritt von seinen Ämtern.

Sarasin war erst im vergangenen Jahr zum stellvertretenden Vorsitzenden neben Edmond Michaan geworden. Seit 2004 ist er Mitglied der Geschäftsleitung des Bankhauses und übernahm im gleichen Jahr das Private Banking in Basel, Genf und Lugano.

Zuvor verantwortete er das Schweizer Brokerage für ausländische Institutionen, das Marketing für institutionelle Anleger sowie das internationale Private Banking der Bank. Später, von 2006 bis 2008, leitete er den Geschäftsbereich Private & Institutional Clients in der Schweiz. Teilhaber der damals noch firmierenden Bank Sarasin & Cie wurde er bereits 1994.