Leiter UHNWI-Geschäft von Oddo BHF Focam beruft drittes Vorstandsmitglied

Michael Jänsch von der Focam AG

Michael Jänsch von der Focam AG: Der 47-Jährige wird drittes Vorstandsmitglied des Multi Family Office

Weichenstellung bei Focam: Das Multi Family Office beruft Michael Jänsch als drittes Mitglied in den Vorstand. Die Nachfolger-Suche von Conrad von Sydow, der planmäßig im April 2020 aus dem Focam-Vorstand ausgeschieden war, dürfte damit beendet sein. Zudem wird Jänsch, der spätestens zum 1. Januar anfangen soll, Gesellschafter der Focam und soll, nach einer Übergangsphase, den Vorstandsvorsitz von Christian Baron Bechtolsheim übernehmen. Diese werde dann in den Aufsichtsrat der Frankfurter wechseln.

„Gemeinsam mit Andreas Rhein und den Gesellschaftern der Focam AG, freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Jänsch. Mit seiner Berufung zum Vorstand sichern wir die Kontinuität der Gesellschaft für bestehende und neue Mandanten“, so Baron Bechtolsheim. Das Family Office hatte er gemeinsam mit Andreas Jacobs vor über 20 Jahren gegründet.

Jänsch kommt von der Privatbank Oddo BHF. Dorthin war der 47-Jährige 2017 gewechselt und hatte die Niederlassungsleitung in Hannover übernommen. Wenig später hatte er zudem die Leitung des Geschäfts mit strategischen Kunden (UHNWIs) in ganz Deutschland übernommen und war Teil der Geschäftsleitung des Private Wealth Managements Deutschland und zugleich Mitglied des Verwaltungsrates der Oddo BHF (Schweiz). Wer seine Nachfolge als Leiter des UHNWI-Geschäfts antreten soll, will die Bank in Kürze vermelden. Die Niederlassungsleitung in Hannover übernimmt Gerrit Neske.

Mit seinem Wechsel zur Focam wird das Frankfurter Family Office ein Büro in Hannover eröffnen. Momentan besteht das Focam-Team aus zwanzig Köpfen. Als bankenunabhängiges Multi Family Office bietet man eine eigen Vermögensverwaltung, aber auch Beratung und Investment-Deals zu unternehmerischen Beteiligungen, Immobilien sowie Agrar- und Forstbesitz an.