Zwei Abgänge Flossbach-Manager gründen eigene Fondsboutique

Thorsten Vetter und Elmar Peters (von links nach rechts) haben gemeinsam Praemium Capital Partners gegründet.

Elmar Peters (links) und Thorsten Vetter (rechts) haben gemeinsam Praemium Capital Partners gegründet. Foto: Squad Fonds

Thorsten Vetter und Elmar Peters haben Flossbach von Storch verlassen. Vetter war seit fast 23 Jahren bei der Kölner Fondsgesellschaft. Kaum mehr als zehn Mitarbeiter zählte Flossbach von Storch damals. Peters kam 2010 dazu und war damals der 33. Mitarbeiter. Die beiden langjährigen Portfoliomanager haben nun Praemium Capital Partners gegründet und werden gemeinsam Multi-Asset-Mandate auflegen. 

Künftige Fondslösungen dockt das Duo bei der Augsburger Discover Capital und der Squad-Plattform an und trifft dort auf einen ehemaligen Kollegen: Seit Anfang 2022 leitet Oliver Morath die Bereiche Business Development, Vertrieb und Marketing für die Augsburger Fondsboutique. Von 2015 bis 2021 war er Vertriebschef bei Flossbach von Storch. 

Nachfolge für Peters und Vetter geklärt

Elmar Peters hat das Multi-Asset-Team von April 2016 bis Juni 2022 gemeinsam mit Bert Flossbach geleitet und war zudem stellvertretender Fondsmanager der Multiple-Opportunities-Fonds. Seine Aufgaben übernehmen aktuell Stephan Scheeren und Julian-Benedikt Hautz. Ab Juni war Peters als Senior Portfoliomanager in der Vermögensverwaltung tätig.

Thorsten Vetter war zunächst Aktienanalyst und betreute Privatkundenmandate auf der Aktienseite. 2004 übernahm er den Global Convertible-Fonds. Später kamen die Strategiefonds beziehungsweise Multi-Asset-Fonds und der Currency-Diversification-Bond hinzu. Aufbauend auf dem Wandelanleihen-Team hat Vetter bei Flossbach von Storch nach und nach den Fixed-Income-Bereich aufgebaut und mehrere Jahre geleitet.

Das Portfolio des Global Convertible Bond wird künftig Patryk Jessen managen, gemeinsam mit dem Fixed-Income-Team. Jessen ist seit 2017 Portfoliomanager und Investmentanalyst bei Flossbach von Storch. Zuvor war er als Analyst für die NRW Bank tätig.

 

 

Ein Sprecher von Flossbach von Storch bedauerte das Ausscheiden von Vetter und Peters und dankte für ihr langjähriges Engagement. „Wir wünschen ihnen beruflich wie auch privat alles Gute für die Zukunft“, so der Sprecher gegenüber dem private banking magazin.