Finanzvorstand Bank Frick beruft weiteres Mitglied in die Geschäftsleitung

Melanie Gstöhl steigt 2018 in die Geschäftleitung der Bank Frick auf, mit Verantwortung für das Ressort Finanzen, Risiko und Controlling. | © Bank Frick

Melanie Gstöhl steigt 2018 in die Geschäftleitung der Bank Frick auf, mit Verantwortung für das Ressort Finanzen, Risiko und Controlling. Foto: Bank Frick

Die lichtensteinische Privatbank Bank Frick & Co. hat ihre Geschäftsleitung um ein Mitglied erweitert. Neu im Gremium auf der Position Finanzvorstand ist Melanie Gstöhl, die das Ressort Finanzen, Risiko und Controlling verantworten soll.

Gstöhl begann ihre Karriere vor mehr als zehn Jahren als Mitarbeiterin der Bank Frick in der damaligen Abteilung Finanzen und Compliance. Sie ist Expertin in Rechnungslegung und Controlling. Die weiteren Mitglieder der Geschäftsleitung der Bank Frick sind Edi Wögerer als Geschäftsführer und Hubert Büchel in der Position Kundenvorstand.

Zudem verabschiedete der Verwaltungsrat der Privatbank auf seiner letzten Sitzung 2017 eine neue digitale Unternehmensstrategie mit dem Fokus, das Geschäft von Finanzintermediären zu vereinfachen. „Wir formulieren in unserer Vision den Anspruch, anerkannte Anbieterin für modulare digitale Bankdienstleistungen bei Intermediären zu werden“, sagt Mario Frick, Präsident des Verwaltungsrats.