Finanzmanagement und Risikostrategie Paul Skiba wechselt zu Porsche

Paul Skiba ist seit 1. Oktober für Porsche tätig.

Paul Skiba ist seit 1. Oktober für Porsche tätig.

Paul Skiba arbeitet künftig für Porsche. Der Finanzmathematiker ist für den Sportwagenhersteller seit 1. Oktober in der Abteilung Finanzmanagement und Risikostrategie im Bereich Corporate Finance und Treasury tätig, wie das private banking magazin auf Nachfrage erfuhr.

Neben dem Asset Management soll Skiba auch die Risikomanagement-Prozesse der Zuffenhausener weiterentwickeln. Ziel sei, das Asset Management liquider Mittel weiter zu strukturieren und zu intensivieren, so eine Sprecherin zum private banking magazin.

Insgesamt kümmern sich damit nun fünf Mitarbeiter um das Finanzmanagement und die Porsche-Risikostrategie. Die Abteilung Finanzmanagement und Risikostrategie leitet Andreas Braun. Wolfgang Ratheiser ist für die Hauptabteilung Corporate Finance und Treasury verantwortlich.

Skiba kommt vom Vermögensverwalter BPM – Berlin Portfolio Management, für den er seit 2015 tätig war und zuletzt die Bewertung von Portfoliorisiken und Absicherungsstrategien verantwortete. Den Lesern des private banking magazin ist Skiba als Autor verschiedener Gastbeiträge bekannt.