Financial Services Cloud Salesforce.com bringt Software für Vermögensverwalter

Der Cloud-Anbieter Salesforce.com hat eine neue Financial Services Cloud vorgestellt. Das Unternehmen will damit in das Geschäft mit Online-Werkzeugen für Vermögensverwalter einsteigen, schreibt das "Wall Street Journal". Das Angebot ist eine reine Cloud-Lösung. Das bedeutet, es wird keine Software beim Kunden installiert, sondern über das Internet vermietet.

Die neue Financial Services Cloud wendet sich vor allem an die Bedürfnisse von Banken und Vermögensverwaltern. Zu den ersten Kunden zählt die US-Bank Wells Fargo.