Zum 1. Januar 2022 Fidelity überträgt Christian Machts die administrative Leitung für Europa

Christian Machts, Fidelity International

Christian Machts, Fidelity International: Im neuen Jahr übernimmt der 45-Jährige beim Investmentmanager eine europäische Rolle. Foto: Fidelity International

Christian Machts wird zum 1. Januar 2022 Chief Administrative Officer Europe (CAO) bei Fidelity International. Er folgt auf Nicholas Birchall, der andere Aufgaben innerhalb des Unternehmens übernimmt. In seiner neuen Aufgabe wird Machts eng mit den europäischen und globalen Einheiten von Fidelity International zusammenarbeiten, um die Transformation voranzutreiben und die Wachstumsstrategie des europäischen Geschäfts zu entwickeln und zu implementieren.

Weiterhin wird der 45-Jährige die Bereiche Kundenservice, Ausschreibung und Kunden-Onboarding für Europa verantworten. Er wird an Christian Staub, Managing Director Europe, berichten. Die Leitung des Drittvertriebs in Deutschland, Österreich und Osteuropa (CEE) werde Machts interimistisch weiterführen, bis eine Nachfolge feststeht.

Machts verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie und der Vermögensverwaltung. Er übernahm im April 2019 den Drittvertrieb von Fidelity International in Deutschland, Österreich und CEE und war zuletzt auch Head of Innovation Strategy and Fintech in Europa.

Vor seiner Tätigkeit bei Fidelity arbeitete Machts für Blackrock, für die er sechs Jahre das Retailgeschäft in Deutschland, Österreich und Osteuropa leitete. Zudem war der 45-Jährige 13 Jahre bei der Commerzbank tätig und hatte diverse leitende Positionen inne, zuletzt im Asset Management als Vertriebsleiter Emea.