Ohne Kommunikationsleiter Felix Höpfner verlässt Hauck & Aufhäuser

Felix Höpfner

Felix Höpfner

Felix Höpfner, der bisherige Kommunikationschef, verlässt die Frankfurter Privatbank Hauck & Aufhäuser. Wie die Börsenzeitung berichtet, sei ein Nachfolger für Höpfner noch nicht gefunden. Stattdessen wird die Kommunikationsagentur Homeyer & Partner aus Düsseldorf die Pressearbeit zunächst übernehmen. Zu weiteren Informationen zu der Personalie war die Privatbank gegenüber DAS INVESTMENT.com nicht bereit.

Höpfner war seit 2009 als Leiter der Kommunikation von Hauck & Aufhäuser tätig. Zuvor war er von Juni 2006 bis Dezember 2008 für die Kommunikationsstrategie der Dresdner Bank zuständig gewesen. Davor arbeitete er mehrere Jahre als Projektmanager im Marketing und der Kommunikation der Deutschen Börse AG.