Schwellenländer Federated Hermes holt Nachhaltigkeitsexpertin von Lego

Olivia Lankester wird neue Direktorin für nachhaltige Anlagen

Olivia Lankester wird neue Direktorin für nachhaltige Anlagen: In ihrer neuen Rolle wird sie unter anderem Unternehmen auf ESG-Risiken prüfen. Foto: Federated Hermes International

Federated Hermes holt sich eine Direktorin für nachhaltige Anlagen. Olivia Lankester wird Teil des globalen Schwellenländer-Aktien-Teams. Dabei wird sie an Kunjal Gala dem leitenden Portfoliomanager berichten. Lankester soll in ihrer Position das Konzept für verantwortungsbewusste Anlagen, ESG-Integration und Engagement auf Portfolioebene erweitern und nach außen tragen.

Dabei wird sie sowohl die ESG-Analyse des Teams weiterentwickeln als auch prüfen, ob die Portfoliounternehmen auf die Risiken des Klimawandels vorbereitet sind.

Lankester besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeit, zuletzt als Senior Direktorin für Soziale Auswirkungen und Verantwortung bei der Lego Gruppe. Zudem war sie dort Beraterin für Nachhaltigkeitsstrategien.

Dies umfasste die Bereiche: Marken Zielsetzung, soziale Investitionen, verantwortungsvolle Rohstoffgewinnung und nachhaltige Arbeitgeberwerte. Zuvor war sie in verantwortungsvollen Positionen bei der britischen Einzelhandelskette Monsoon Accessorize und bei F&C Asset Management.