Bei der EZVK Georg von Hinüber wird neues Vorstandsmitglied

Headphones
Artikel hören
Bei der EZVK
Georg von Hinüber wird neues Vorstandsmitglied
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Georg von Hinüber von der EZVK

Georg von Hinüber von der EZVK: Der Jurist ist seit 2015 bei der Zusatzversorgungskasse, steigt nun weiter auf. Foto: EZVK

Der Aufsichtsrat der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK) hat Georg von Hinüber zum Vorstandsmitglied bestellt. Von Hinüber wird seine neue Aufgabe am 1. Oktober 2022 in Darmstadt übernehmen und dabei für das Ressort Versicherungen und Beteiligte zuständig sein.

Er löst Hans-Rudolf von Campenhausen ab, der das Ressort seit Juni als Interimsvorstand leitete und sich künftig wieder auf seine Vorstandsaufgaben bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen (KZVK) und der Gemeinsamen Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchenbeamte (VKPB) in Dortmund konzentriert.

 

 

 


von Hinüber ist Jurist und seit 2015 bei der KZVK und der VKPB in Dortmund tätig, zuletzt als verantwortlicher Justiziar, Leiter der Rechtsabteilung und Verhinderungsvertreter eines Vorstandsmitglieds. Zuvor war er Berater bei AON Hewitt und juristischer Referent der Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung (AKA). Er hat Rechtswissenschaften in München und Berlin studiert und hält einen Master in Pension Management der Hochschule Kaiserslautern.