Expertenteam Donner & Reuschel schafft Bereich Alternative Investments

Thomas Ronfeld ist seit 2008 bei Donner & Reuschel.  | © Donner & Reuschel

Thomas Ronfeld ist seit 2008 bei Donner & Reuschel. Foto: Donner & Reuschel

Die Privatbank Donner & Reuschel hat für ihre Aktivitäten im Bereich „Alternative Investments“ eine eigene Abteilung ins Leben gerufen: Unter der Leitung von Thomas Ronfeld sind künftig zehn Mitarbeiter ausschließlich für die außerbörslichen Anlagen zuständig, um nach lohnenden Investments mit geringen Korrelationen zu börsennotierten Anlageklassen  zu suchen.

Wachsende Nachfrage

Ronfeld ist seit 2008 bei Donner & Reuschel und war für die Bank zuvor in verschiedenen Leitungsfunktion beschäftigt, unter anderem als Leiter Eigenhandel und Leiter Unternehmensfinanzierung. Zuletzt war er als Leiter Primary Markets Alternative Assets & Real Estate tätig.

Dass man sich verstärkt mit alternativen Finanzierungsformen und Investitionsmöglichkeiten aus den Bereichen Real Estate, Private Equity, Infrastruktur und Erneuerbare Energien auseinandersetze, sei auf das rasante Wachstum der alternativen Anlageformen zurückzuführen, so eine Sprecherin.

Die Neugründung fällt zusammen mit einem grundlegenden Umbau des Private Bankings von Donner & Reuschel, der für weitere tiefgreifende Veränderungen in der Organisation sorgt. Es gehe um eine strategische Schärfung, um die kundenzentrierte Betreuung weiter zu verbessern, so Vorstandssprecher Marcus Vitt zum private banking magazin.