Ex-Wirtschaftsminister Philipp Rösler übernimmt Chefposten bei HNA-Stiftung

Philipp Roeßler: Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister gibt seinen Vorstandsposten beim Weltwirtschaftsforum auf.  | © Getty Images

Philipp Roeßler: Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister gibt seinen Vorstandsposten beim Weltwirtschaftsforum auf. Foto: Getty Images

Der Deutsche-Bank-Großaktionär HNA hat Philipp Rösler zum Chef seiner Hainan Cihang Charity Foundation mit Sitz in New York berufen. Das berichtet der Finanznachrichtendienst „Bloomberg“. Demnach hat der ehemalige Bundeswirtschaftsminister der Liberalen seinen Vorstandsposten beim Weltwirtschaftsforum in der Schweiz bereits an den Nagel gehängt und soll in den kommenden Wochen die Leitung der gemeinnützigen Stiftung übernehmen. HNA wollte die Personalie nicht kommentieren.

Die Hainan Cihang Charity Foundation ist mit 29,5 Prozent der größte Einzelaktionär der HNA Unternehmensgruppe, die wiederum mit ihrer Beteiligung von 9,9 Prozent an der Deutschen Bank deren größten Anteilseigner darstellt. Beobachter werten Roeslers Berufung als Zeichen für ein langfristiges Engagement von HNA in Europa und speziell in Deutschland. Die HNA Group ist vor allem in den Branchen Luftverkehr sowie Tourismus aktiv und hält Bloomberg zufolge Beteiligungen in Höhe von 180 Milliarden US-Dollar. 

Rösler, der seit Februar 2014 im Vorstand des Weltwirtschaftsforums saß, wird der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge nichts mit dem operativen Geschäft der HNA zu tun haben. Über die Arbeit der Stiftung, deren Vorsitz Rösler übernimmt, ist wenig bekannt. Im September erklärte die Organisation, sie plane nicht, finanzielle Mittel einzuwerben und habe noch nicht entschieden, ob sie in den USA eine Steuerbefreiung beantragen werde.