Ex-Niederlassungsleiter beim Bankhaus Lampe MWS Family Office beruft Jens Olden zum Geschäftsführer

War im Juni 2017 nach 17 Jahren beim Bankhaus Lampe ausgeschieden: Jens Olden

War im Juni 2017 nach 17 Jahren beim Bankhaus Lampe ausgeschieden: Jens Olden

Das MWS Family Office mit Sitz in Remagen hat Jens Olden zum Geschäftsführer berufen. Das hat das private banking magazin aus sicherer Quelle erfahren. Der 42-Jährige teilt sich die Aufgabe mit einem bislang allein agierenden weiteren Geschäftsführer aus dem Kreis der Inhaberfamilie.

Diese ist Gesellschafter eines mittelständischen Familienunternehmens zur Herstellung von Spezialfolien und hatte das Single Family Office 2011 gegründet. Aktuell sind vier Mitarbeiter für das MWS Family Office tätig. Im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld liegt der Fokus auf Investitionen im Immobilien- und Beteiligungsbereich.

Olden war im Juni 2017 nach 17 Jahren beim Bankhaus Lampe ausgeschieden, für das er zuletzt die Bonner Niederlassung geleitet hatte. Die Bank  bedauerte Oldens Weggang. Nichtsdestotrotz freuen wir uns, dass er diese Chance erhält“, erklärte Oliver Plaack, Mitglied der Erweiterten Geschäftsleitung des Bankhaus Lampe, anlässlich Oldens Abgang.