Michael Brühl, Olaf Krings und Daniel Oyen Ex-Mitarbeiter von HSBC und Merck Finck & Co. gründen Family Office

Daniel Oyen

Daniel Oyen

Zusammen mit Friedrich-Christian von Plettenberg und Frank Conradt, den Gründern vov Plettenberg & Conradt GmbH, haben Michael Brühl, Olaf Krings und Daniel Oyen das Multi Family Office von Plettenberg, Conradt & Cie. Family Office gegründet und stiegen dort als Partner ein.

Brühl kommt von Merck Finck & Co. Privatbankiers, wo er in der Betreuung vermögender Mandaten sowie der Verwaltung und Beratung mit Wertpapieranlagen tätig war.

Krings und Oyen arbeiteten seit Jahren im Family Office von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Der Tätigkeitsschwerpunkt von Krings lag dabei in der strategischen Vermögens- und Nachfolgebetreuung vermögender Kunden sowie im Gesamtvermögens-Reporting und -Controlling. Oyen war in der Analyse und Auswahl alternativer Investments, deren Reporting und Asset Allokation tätig.

Objektivität, Professionalität, Dienstleistungsorientierung und Geradlinigkeit, „die Eckpfeiler unserer Beratungsphilosophie“ seien nur in einer unabhängigen Struktur umsetzbar, so begründet Oyen auf Nachfrage von private banking magazin seinen Wechsel zu von Plettenberg, Conradt & Cie. Family Office.