Ex-Mitarbeiter von FvS Fabian Leuchtner und Dimitri Widmann starten eigenen Mischfonds

Fabian Leuchtner (l.) und Dimitri Widmann

Fabian Leuchtner (l.) und Dimitri Widmann

Die ehemaligen Mitarbeiter des Vermögensverwalters Flossbach von Storch, Fabian Leuchtner und Dimitri Widmann, starten am 5. Dezember 2016 gemeinsam mit der Augsburger Fondsboutique Discover Capital ein neues Mischfonds-produkt. Der Squad Aguja Opportunities ist auf analyseintensive Sondersituationen und die Identifikation von herausragenden Managern und Unternehmen spezialisiert. Leuchtner und Widmann investieren weltweit in Aktien, Hybrid-Kapital, Wandelanleihen und Anleihen.

Die beiden Fondsberater haben sich nach eigenem Bekunden ganz bewusst für fokussiertes Value-Investing mit Sondersituationen-Charakter entschieden. „Wir nehmen uns lieber mehr Zeit und durchsuchen die gesamte Kapitalstruktur eines Unternehmens, um alle Möglichkeiten auszuschöpfen.“, sagt Leuchtner. „Gerade bei kleinen und mittleren Qualitätsunternehmen oder bei einem Managementwechsel finden wir interessante Investmentopportunitäten“, so Widmann.

Leuchtner war zuletzt Co-Portfolio Manager zweier Anleihefonds bei Flossbach von Storch. Widmann deckte als Aktienanalyst im Multi-Asset- und Aktienteam verschiedene Sektoren ab, zugleich war er für neue Investmentideen zuständig. Beide Fondsberater werden zum Fondsstart nach eigenen Angaben selbst einen Großteil ihres Vermögens in den neuen Squad-Fonds investieren.

Der Squad Aguja Opportunities ist der dritte Fonds in einem Partnerschaftsmodell mit Discover Capital. Die Fondsboutique investiert ebenfalls Seed Money in das neue Produkt. Der Fonds befindet sich ab Montag, den 28. November 2016 in der Erstzeichnungsperiode. Interessierte können bis zum offiziellen Start am 5. Dezember 2016 zum Ausgabepreis von 100 Euro zeichnen.