Ex-Kollegen von Huber, Reuss & Kollegen Markus Steinbeis und Gerd Häcker gründen Vermögensverwaltung

Markus Steinbeis (l.) und Gerd Häcker

Markus Steinbeis (l.) und Gerd Häcker

Markus Steinbeis und Gerd Häcker gründen eine eigene Vermögensverwaltung: Die Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung mit Sitz in Müchen hat zum 1. Januar 2017 ihren offiziellen Geschäftsbetrieb aufgenommen. Die Firma ist im Handelsregister seit 18. November 2016 eingetragen, die Bafin hat die Erlaubnis zur Finanzportfolioverwaltung (32-KWG-Lizenz) bereits erteilt und man ist bereits Mitglied beim Verband unabhängiger Vermögensverwalter. Ziel sei sowohl institutionelle als auch private Vermögende bei der Vermögensverwaltung und zu Fondslösungen zu beraten.

Steinbeis und Häcker waren bisher Portfoliomanager beim Münchner Vermögensverwalter Huber, Reuss & Kollegen. Steinbeis war dort fünf Jahre tätig und unter anderem für die volkswirtschaftliche Analyse, die Anlagestrategie sowie das Management großer Mandate und Investmentfonds zuständig. Zuvor sammelte er rund 13 Jahre lang Erfahrung im Portfoliomanagement bei Pioneer Investments, bei der Steinbeis zuletzt für den Aktienbereich verantwortlich war. Der 47-Jährige ist seit 2002 CFA-Charterholder.

Häcker war bei seinem bisherigen Arbeitgeber neun Jahre Leiter des Fondsmanagements. Unter anderem war er für die Asset Allocation sowie die Titelselektion im Aktien-, Renten- und Fondsbereich zuständig. Wie Steinbeis managte er Großmandate für private und institutionelle Kunden sowie Publikumsfonds. Vor seiner Zeit bei Huber, Reuss & Kollegen war Häcker rund fünf Jahre Portfoliomanager im Treasury der Stadtsparkasse München.