Früherer Commerzbankchef Danske Bank wählt Martin Blessing zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats

Martin Blessing, hier direkt nach seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden des Dankse-Verwaltungsrats

Martin Blessing, hier direkt nach seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden des Dankse-Verwaltungsrats: Der Bankmanager hatte viele Jahre das Sagen bei der Commerzbank, ehe er für drei Jahre zur UBS wechselte. Foto: Imago Images / Ritzau Scanpix

Der Verwaltungsrat der Danske Bank hat Martin Blessing als Mitglied bestätigt. Neben seiner Wiederwahl bestimmte der Rat den früheren Commerzbankchef zudem zum neuen Vorsitzenden des Gremiums. Die Beschlüsse erfolgten in einer Verwaltungsratssitzung unmittelbar im Anschluss an die Jahreshauptversammlung der dänischen Bank.

Blessing ist seit 2020 Mitglied des Danske-Verwaltungsrats und Vorsitzender des Risikoausschusses. Neben seiner Person wurden zudem Lars-Erik Brenøe, Raija-Leena Hankonen-Nybom, Bente Avnung Landsnes, Jan Thorsgaard Nielsen und Carol Sergeant als Mitglieder des Verwaltungsrats der Danske Bank wiedergewählt. Hinzukommen mit Jacob Dahl, Allan Polack und Helle Valentin drei neugewählte Mitglieder.