Europäischer Mittelstand Pemberton will Nachfrage nach flexiblen Finanzierungen bedienen

Mit seiner Investmentstrategie „Strategic Credit Opportunities“ will der Vermögensverwalter Pemberton der gestiegenen Nachfrage von europäischen Mittelstandsunternehmen nach flexiblen Finanzierungen begegnen. Dazu gehört erst- oder nachrangiges Kapital, welches die spezifischen Anforderungen der Unternehmen erfüllt und ihnen traditionell von Banken angeboten werden.

Konkret soll die Strategie nachrangiges Kapital für Unternehmen anbieten, die eine Finanzierung unter anderem für eine weitere Expansion und Übernahmen suchen. Zudem will Pemberton Senior- und Unitranche-Finanzierungen den Unternehmen zur Verfügung stellen, die zum Beispiel nach vorübergehenden Problemen wieder wachsen wollen.

Die Investmentstrategie soll institutionellen Anlegern weltweit Investitionsmöglichkeiten im Segment Mittelstandsanleihen bieten. Diese ergäben sich aus der zunehmenden Nachfrage von europäischen Mittelstandsunternehmen nach Wachstumsfinanzierungen, die die eigene Kapitalposition nicht verwässern.

Regulatorische Veränderungen würden zunehmend die Kreditvergabe der Banken beeinflussen. Durch Basel III sei die Bereitstellung von nachrangigen Krediten für die Institute extrem kostspielig geworden, da sie typischerweise als Kapitalabzugsposition behandelt werde. Dies führe zu einer verstärkten Nachfrage europäischer Mittelstandsunternehmen nach Finanzierungsmodellen von Nichtbanken.

„Wir haben bereits 110 strategische Opportunitäten für die Kreditvergabe an qualitativ hochwertige Unternehmen mit erheblichem Fremdkapitalbedarf generiert, die nicht die Kreditvergabeanforderungen von Kreditinstituten erfüllen oder nicht die notwendige Größe für den Zugang zu den Kapitalmärkten haben“, sagt Ben Gulliver, Portfoliomanager bei Pemberton.

Pemberton werde seine europaweite Plattform für Investments nutzen. Im Blick stehen laut Mitteilung gesunde europäische Mittelstandsunternehmen mit einem Umsatz zwischen 75 Millionen und einer Milliarde Euro.

Der Vermögensverwalter Pemberton wird von Legal & General PLC unterstützt, einem der größten europäischen Versicherungsunternehmen. Das Unternehmen besteht aus einem Team von 30 Investmentspezialisten mit Standorten in London, Frankfurt und Paris sowie Italien und Spanien. In Deutschland wird es von der Pemberton Asset Management vertreten.