ETF-Produktneuheit Invesco Powershares verbindet hohe Dividenden mit niedriger Volatilität

Chef von Invesco Powershares: Bryon Lake

Chef von Invesco Powershares: Bryon Lake

Die Fondsgesellschaft Invesco Powershares hat einen Exchange Traded Fund (ETF) auf Aktien aus der Eurozone auf den Markt gebracht. Der Powershares Euro Stoxx High Dividend Low Volatility Ucits ETF (WKN: A2A BHF) soll Anlegern Zugang zu Aktien dividendenstarker Unternehmen aus der Eurozone bei verringerter Volatilität verschaffen.

Vergleichsindex ist der Euro iStoxx High Dividend Low Volatility 50 (Net Total Return) Index. Die Benchmark basiert auf einem Screening aller im marktbreiten Euro Stoxx Index enthaltenen Wertpapiere. Im ersten Schritt werden die 75 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite der letzten zwölf Monate ausgewählt, bei maximal 10 Aktien pro Land.

Im Index finden davon diejenigen 50 Aktien mit der geringsten Volatilität Berücksichtigung. Die Gewichtung erfolgt auf Basis der Dividendenrendite und beträgt maximal 3 Prozent pro Aktie.

Bryon Lake, Chef von Invesco Powershares für Europa, den Mittleren Osten und Afrika, sagt: „Unsere Analysen und Daten zu Anlageflüssen zeigen, dass Dividendenstrategien und Strategien, die auf schwankungsarme Aktien setzen, zwei der aktuell beliebtesten Smart-Beta-Strategien sind. Durch unser Dividenden- und Volatilitätsscreening wollen wir das Beste aus beiden Welten für Aktienbeteiligungen an der Eurozone bieten.“