Beförderung Vormals Allianz Global Investors: PGIM ernennt globale Leiterin für ESG

Eugenia Unanyants-Jackson von PGIM

Eugenia Unanyants-Jackson von PGIM: Sie wechselte 2020 von Allianz GI zum Vermögensverwalter. Foto: PGIM

PGIM intensiviert seinen ESG-Schwerpunkt mit der Ernennung von Eugenia Unanyants-Jackson zur globalen Leiterin ESG. Unanyants-Jackson, die in London tätig ist, übernimmt die neu geschaffene Position und berichtet an Taimur Hyat, Vorsitzender der Geschäftsführung von PGIM. Sie wird für die weitere Entwicklung und Koordinierung der ESG-Strategie verantwortlich sein und übernimmt den Vorsitz des PGIM ESG Councils. Ihre Tätigkeit umfasst überdies den Austausch mit Kunden, Beratern, Regulierungsbehörden und Branchenverbänden.

Unanyants-Jackson begann ihre Tätigkeit bei PGIM Fixed Income 2020 als Leiterin ESG-Forschung. Ihre Aufgabe bestand zuletzt darin, ESG-Überlegungen in alle Aspekte des Anlageprozesses für festverzinsliche Wertpapiere zu integrieren, entsprechende Risiken und -Chancen zu analysieren und potenzielle negative oder positive Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft zu bewerten. Zudem leitete sie die Entwicklung des ESG Impact Ratings, eines firmeneigenen Tools, das Kunden dabei unterstützen soll, entsprechend ihrer ESG-Präferenzen zu investieren. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehörte auch die Veröffentlichung des ersten ESG-Jahresberichts von PGIM Fixed Income, der das ESG-Rating-Rahmenwerk beschreiben soll und den Kunden den ESG-Ansatz entlang aller Portfolios aufzeigt.

Aufbauend auf dem von Unanyants-Jackson geschaffenen Fundament hat PGIM Fixed Income John Ploeg und Armelle de Vienne zu Co-Heads of ESG-Research ernannt. Sie berichten an Richard Greenwood, Head of Credit. Ploeg arbeitet in London und de Vienne am Unternehmenshauptsitz in Newark. 

Unanyants-Jackson kam 2020 von der Fondsgesellschaft Allianz Global Investors (AGI). Dort leitete sie ab 2016 die globale Abteilung für ESG-Research. Zuvor arbeitete sie bei BMO GAM (ehemals F&C Investments).

Ploeg verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Investment und ESG innerhalb des Unternehmens. In seiner Funktion als ESG Specialist und EMEA ESG Team Lead war Ploeg an allen Aspekten des ESG-Ansatzes beteiligt, einschließlich der Pflege und Verbesserung der ESG-Rating-Methodik sowie der Begleitung laufender regulatorischer und marktbezogener ESG-Entwicklungen.

De Vienne arbeitete zuletzt an der Seite von Ploeg als ESG Specialist und U.S. Team Lead. Bevor sie 2021 zu PGIM Fixed Income kam, arbeitete sie bei Rockefeller Capital Management und war für Aktien- und ESG-Research, Aktienauswahl und ESG-Engagement für Rockefellers Umweltstrategien verantwortlich.