ESG-Faktoren im Praxistest Soziale Verantwortung ist für Unternehmen überlebenswichtig

Seite 2 / 2

Widerstandsfähigkeit in der Krise: ESG-Outperformance

Laut MSCI- und Sustainalytics-Daten war die Performance von ESG-basierten Investments seit Jahresbeginn positiv im Vergleich zum Gesamtmarkt. Die Länder mit den höchsten ESG-Werten schneiden über alle Bereiche auf einer nach Marktkapitalisierung gewichteten Basis konstant besser ab als die Nachzügler. 

>>Vergrößern

Der S-Faktor – warum so wichtig?

Bleibt die Frage, weshalb gerade diese Aktien eine überdurchschnittliche Performance erzielen konnten. Auf lange Sicht betrachtet ist es wichtig, mit breiter Wertschöpfung alle Interessensgruppen zu erreichen: darunter Mitarbeiter, Kunden, Aktionäre, Lieferanten, Umwelt und Gesellschaft im weiteren Sinne. Die Pandemiekrise beschleunigt möglicherweise – wie ein Katalysator – die Auseinandersetzung mit sozialen und ökologischen Fragen sowie deren weitreichenden und lang andauernden Auswirkungen.

Hinzu kommt: Auf der sozialen Seite haben die großen gesellschaftlichen Herausforderungen im internationalen Bewusstsein einen größeren Stellenwert eingenommen: Dazu zählen die Belastbarkeit des Gesundheitswesens, das Wohlergehen der Beschäftigten im Dienstleistungssektor und in der Wirtschaft.

Aus Investitionsperspektive wurde zu lange vorausgesetzt, dass ESG-Faktoren lediglich Platzhalter für Elemente der Qualität und Dynamik sind. Während stabile Cashflows, eine solide Bilanz und starke Gewinne gemeinsam neben einer soliden Unternehmensführung und -strategie stehen, hat diese Krise gezeigt: Soziale Verantwortung ist für Unternehmen ebenso überlebenswichtig wie die anderen Themen. Und sie verspricht Unternehmen langfristigen Rückenwind.


Über den Autor:
Eoin Murray ist Investmentchef (Head of Investment) der Fondsgesellschaft Federated Hermes und gehört auch dem Führungsgremium des Unternehmens, dem Executive Committee, an. Murray blickt auf zirka 35 Jahre Erfahrung im Bereich der Kapitalanlage zurück. Seit 2015 arbeitet er für Hermes am Standort London.