ESG-Bewertung Die Stiftungsfonds mit der besten Nachhaltigkeit

ESG-Bewertung: Die Stiftungsfonds mit der besten Nachhaltigkeit

Anleihen: 3. Platz

Anleihen: 3. Platz | © AMF Capital, Grohmann & Weinrauter Vermögensmanagement

Allan Valentiner (l.) ist Vorstand und Leiter Portfoliomanagement von AMF Capital. Martin Weinrauter ist Geschäftsführer von Grohmann & Weinrauter Vermögensmanagement. Gemeinsam steuern sie das Portfolio des Oekobasis Renten Plus. © AMF Capital, Grohmann & Weinrauter Vermögensmanagement

Fondsname: Oekobasis Renten Plus
ESG-Bewertung: 6,71
ESG-Rating: A
Coverage: 69,2 Prozent

Unternehmen: Oekorenta Luxemburg
Portfoliomanager: Allan Valentiner (AMF Capital), Martin Weinrauter (Grohmann & Weinrauter Vermögensvmanagement)

Anlagestrategie: Der Ökobasis Renten Plus setzt sich zusammen aus einem globalen Rentenportfolio mit aktiv disponiertem Ertrags-Overlay. Erst kürzlich hat das Fondsmanagement die Disposition des Aktienanteils im Portfolio umgestellt. Die Aktienperformance fließt nicht mehr über ein Overlaymanagement in die Performance des Fonds ein, sondern die Aktien werden auf vielfachen Kundenwunsch direkt in das Fondsvermögen gekauft. Das Anlageuniversum besteht aus Euro-Aktien. Der Aktienanteil des Portfolios wird von der Grohmann & Weinrauter Institutional Asset Management über ein Chancen- und Risikomanagement in einer Bandbreite von 0 bis etwa 30 Prozent gesteuert.

Nachhaltigkeitsfilter/Ausschlusskriterien: Die Nachhaltigkeitsanalysen erfolgen über folgende Ausschluss- und Best-in-Class-Kriterien durch die Steyler Ethik Bank:

Unternehmen:

  • Atomenergie
  • Rüstung (ABC-Waffen und konventionelle)
  • Tabak
  • Signifikante Verletzung der ILO-Kriterien (International Labour Organization) Grundrichtlinien für ethisches Verhalten in Unternehmen weltweit, z. B. Einhaltung der Menschenrechte, keine Diskriminierung, keine Kinderarbeit, Einhaltung von Arbeitsschutzmaßnahmen, Korruption und weitere

Staaten:

  • Atommacht
  • militärische Vormachtstellung
  • signifikante Verletzung der Menschenrechte
  • Durchführung der Todesstrafe

ISIN: DE000A2AJGS4
Auflegung Fonds / S-Tranche: 15. Januar 2015 / 14. Oktober 2016
Fondsvolumen: 9 Millionen Euro (Stand: 29. Juni 2018)
Morningstar-Kategorie: Mischfonds EUR ausgewogen

Das unabhängige Beratungsunternehmen CSSP – Center for Social and Sustainable Products hat in seinem Nachhaltigkeitskompass 2018 insgesamt 65 Stiftungsfonds und stiftungsgeeignete Fonds mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 48,8 Milliarden Euro untersucht. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von mehr als 6.0 – sechs bis acht gelten als hoch, acht bis zehn als sehr hoch – weisen Stiftungsfonds eine hohe Qualität mit Blick auf die ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) auf.
Untersucht wurden Investmentfonds der Anlageklassen Aktien, gemischte Anlagen und Anleihen. Für eine Bewertung mussten aktuelle Holdingsdaten der Fonds beim Analysehaus Lipper vorliegen – sprich nicht älter als zwölf Monate. Zudem mussten mindestens 60 Prozent des Portfolios im Hinblick auf ESG-Faktoren bewertbar sein. Diese sogenannte Coverage-Schwelle soll sicherstellen, dass Aussagekraft und Vergleichbarkeit nicht verwässert werden.
Im Vergleich der drei Untersuchungsgruppen zeigt die Aktien-Gruppe bei einer möglichen Bandbreite von 0-10 die durchschnittlich höchste ESG-Qualität mit 6,7. An zweiter Stelle liegt die Gruppe gemischte Anlagen mit einem durchschnittlichen ESG-Wert von 6,3. Die dritte Anlageklasse Anleihen zeigt mit einem durchschnittlichen Ergebnis von 6,0 im Vergleich die niedrigsten Werte. Ein Blick auf die Bandbreite zeigt für die Aktien und gemischte Anlagen ein ähnliches Bild, während Anleihen mit einer größeren Bandbreite nach unten etwas abfallen.

Mehr zum Thema

nach oben