Emission grüner Anleihen Hessen und die Deutsche Bank planen Green Bonds

Wälder sind die artenreichsten Lebensräume überhaupt und ein Symbol für nachhaltige Anlagen: Das Bundesland Hessen will erstmals eine grüne Anleihe emittieren.  | © Pixabay

Wälder sind die artenreichsten Lebensräume überhaupt und ein Symbol für nachhaltige Anlagen: Das Bundesland Hessen will erstmals eine grüne Anleihe emittieren. Foto: Pixabay

Das Bundesland Hessen folgt dem Vorbild Nordrhein-Westfalen und will nun auch grüne Anleihen auf den Markt bringen. Im kommenden Jahr wolle das schwarz-grün regierte Land eine Anleihe vorbereiten und nach Möglichkeit im gleichen Jahr begeben, berichtet die „Börsen-Zeitung“ (bezahlpflichtig) und beruft sich auf Aussagen von Finanzminister Thomas Schäfer.

Schäfer hatte am Dienstag dieser Woche auf einer Kapitalmarktkonferenz der Bundesbank in Frankfurt entsprächende Pläne geäußert. Mit der konkreten Umsetzung werde man sich 2020 auseinandersetzen, eine Emission erfolge aber womöglich erst im Folgejahr, relativierte das Finanzministerium auf Anfrage der Zeitung die Ankündigung Schäfers. 

Laut „Börsen-Zeitung“ fasst auch die Deutsche Bank die Emission ihrer ersten grünen Anleihe ins Auge, und zwar bereits für das kommende Jahr, wie Bankchef Christian Sewing erklärte.

Der hessische Finanzminister betonte, dass dem Bund im grünen Finanzwesen eine Vorbildfunktion zufalle. Die für das Schuldenmanagement der Bundesrepublik zuständige Finanzagentur verfolgt Pläne für die Emission grüner Bundeswertpapiere, wie Sie hier nachlesen können. Worauf Investoren bei dem geplanten Staatspapier besonders achten müssen, erfahren Sie hier