Themen-Experte
BlueBay Asset Management

ANZEIGE

Themen-Experte
BlueBay Asset Management

ANZEIGE
ANZEIGE

Forderungsbesicherte Wertpapiere Eine natürlich nachhaltige Anlageklasse

Die Bauarbeiten an der Skyline Londons gehen trotz Pandemie weiter

Die Bauarbeiten an der Skyline Londons gehen trotz Pandemie weiter: Ein Schwerpunkt von forderungsbesicherten Wertpapieren liegt auf der Finanzierung von energieeffizienten Immobilien. Foto: imago images / agefotostock

Ashley Blatter, BlueBay AM

Die Summe lässt einen den Kopf in den Nacken legen: Das Gesamtvolumen nachhaltiger Investments ist zwischen 2018 und Anfang 2020 um 15 Prozent auf 35,3 Billionen US-Dollar gestiegen. Das berichtet die Global Sustainable Investment Alliance. Dazu gehören auch forderungsbesicherte Wertpapiere, so genannte Asset-Backed Securities (ABS), eine aus ESG-Sicht risikoarme Anlagemöglichkeit. Denn ihr Schwerpunkt liegt auf der Finanzierung der Realwirtschaft – also von Immobilien oder Konsumgütern. Mögliche Umweltrisiken werden durch den Fokus auf Sicherheiten wie energieeffiziente Gebäude oder Elektrofahrzeuge reduziert.

Aufgrund der Erfahrungen in der globalen Finanzkrise haben die verschärften Kreditvorschriften rund um die Welt zu einem stärkeren Verbraucherschutz geführt. Der Markt für Asset-Backed Securities ist zum einen besonders streng reguliert und zum anderen treten so gut wie keine Governance-Probleme auf, da die Vermögenswerte in einer Einzweckgesellschaft (Single Purpose Vehicle) gehalten werden. Diese sind insolvenzsicher und unterliegen einer strengen Dokumentation. Die zugrundeliegende Darlehenshöhe sowie die enthaltenen Cashflows sind transparent.

Zahl der verbrieften Kredite mit ESG-Berücksichtigung steigt

Tom Mowl, BlueBay AM

2021 gab es weitere, wegweisende ESG-Entwicklungen im Bereich der strukturierten Kredite – zum Beispiel am britischen Markt für mit Hypotheken auf Wohnimmobilien besicherte Wertpapiere (Residential mortgage-backed Securites, RMBS). Es wurden die ersten Emissionen von grünen und sozialen Anleihen mit dem Gütesiegel der International Capital Market Association (ICMA) getätigt. Das Ziel? Die Finanzierung energieeffizienter Häuser sowie die Unterstützung von Erstkäufern.

Die Zahl der verbrieften Kredite (Collateralized Loan Obligations, CLOs), die restriktive ESG-Bestimmungen enthalten, hat in den letzten Jahren zugenommen. Am europäischen Markt ist ihre Berücksichtigung mittlerweile normal (siehe Grafik). Außerdem haben sich die CLO-Manager intensiv bemüht, mehr ESG-bezogene Ausschlüsse in ihre Anlagekriterien zu integrieren. Immer mehr von ihnen geben mittlerweile ESG-Bewertungen für ihre Portfolios an.

Grafik: ESG bei CLOs mittlerweile Standard

Quelle: Dealscribe, Stand: 30. Juni 2021. Prozentsatz der europäischen Transaktionen nach Emissionsjahr, die ESG-Kriterien in der Dokumentation enthalten

Bei BlueBay Asset Management haben wir die überwiegende Mehrheit der europäischen CLO-Manager aus ESG-Perspektive bewertet. Außerdem sind wir bestrebt, mit Branchenkollegen und dem Netzwerk „Prinzipien für verantwortliches Investieren“ (Principles for Responsible Invesment, PRI) zusammenzuarbeiten, um Verfahren zur Integration von ESG-Kriterien in strukturierte Kredite weiterzuentwickeln. Wir tragen damit unseren Teil dazu bei, das Gesamtvolumen nachhaltiger Investments weiter wachsen zu lassen.