Eine Milliarde Euro als Ziel H&A Global Investment Management bietet Private Debt an

Neu an Bord: Richard Kuckelkorn leitet seit 1. Februar 2019 die neuen Private-Debt-Aktivitäten von H&A Global Investment Management.  | © Hauck & Aufhäuser

Neu an Bord: Richard Kuckelkorn leitet seit 1. Februar 2019 die neuen Private-Debt-Aktivitäten von H&A Global Investment Management. Foto: Hauck & Aufhäuser

Die Anlageklasse Private Debt ist bei institutionellen Investoren sehr gefragt. Denn die finanziellen Eigenschaften privat vergebener Kredite an Unternehmen, Organisationen und Projekte korrelieren kaum mit den traditionellen Anleihe- und Aktienmärkten. Private-Debt-Fonds können im Idealfall also ein breit gestreutes Portfolio weiter optimieren.

Auch auf der Anbieterseite treten immer mehr Akteure in den Markt ein, um Darlehen außerhalb des Kapitalmarktes zu vergeben. Jüngstes Beispiel ist mit der H&A Global Investment Management eine Tochtergesellschaft der Privatbank Hauck & Aufhäuser, die die Frankfurter zusammen mit der Taunus Group betreiben.

H&A Global Investment Management hat Richard Kuckelkorn mit Stichtag 1. Februar 2019 zum Leiter seiner Private-Debt-Ambitionen ernannt. Kuckelkorn kommt von der Deutschen Bank. Vor seinem Wechsel zu H&A Global Investment Management verantwortete er dort vier Jahre lang das Kreditstrukturierungsgeschäft für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum, unabhängig davon, ob diese familiengeführt waren, sich im Eigentum von Private-Equity-Häusern befanden oder börsennotiert waren.

In dieser Rolle war der gebürtige Niederländer nach Angaben seines neuen Arbeitgebers das Bindeglied zwischen dem deutschsprachigen Mittelstand und den Private-Debt-Produktteams der Bank. Für H&A Global Investment Management soll Richard Kuckelkorn vom Standort Frankfurt aus mit einem dreiköpfigen Team auf seinem Erfahrungsschatz aufbauen.

Großes Interesse auf der Kreditseite hat H&A Global Investment Management am deutschen und europäischen Mittelstand. Das Team um Richard Kuckelkorn soll dessen Bedarf an „innovativen Finanzierungslösungen für Refinanzierungsanlässe, Wachstumskapital oder Zukäufe im Corporate-Bereich“ decken und dabei den Unternehmen als auch den Banken als Partner zur Seite stehen.

Darüber hinaus will H&A Global Investment Management auch Kredite für Unternehmen im Eigentum von Private-Equity-Investoren vergeben. Die einzelnen Darlehen sollen zwischen 10 und 100 Millionen Euro liegen. Mit ihrer Private-Debt-Strategie haben die Hessen ein Zielvolumen von einer Milliarde Euro ausgerufen.