Nach Abgang von Birgit Elsinghorst Von der UBS: DZ Privatbank hat neuen Leiter für die Region Nord

Headphones
Artikel hören
Nach Abgang von Birgit Elsinghorst
Von der UBS: DZ Privatbank hat neuen Leiter für die Region Nord
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Dirk Simon fängt Anfang 2024 bei der DZ Bank an

Dirk Simon fängt Anfang 2024 bei der DZ Bank an: Der Manager hat über 30 Jahre Berufserfahrung, kommt von der UBS. Foto: DZ Privatbank

Die DZ Privatbank baut zum 1. Januar 2024 ihre Führungsmannschaft im Private Banking und Wealth Management aus. Mit Dirk Simon kommt ein erfahrener Manager mit 34-jähriger Berufserfahrung, als Leiter der Region Nord. Zuletzt hatte Daniel Weitemeyer die Region kommissarisch geleitet. Er bleibt in der neuen Struktur eingebunden als Leiter des Marktgebiets Hannover sowie stellvertretender Regionsleiter des „Vertriebsteams Nord“.

Die Stelle war vakant geworden, weil Birgit Elsinghorst, seit Oktober 2020 Leiterin der Region Nord, zur Dekabank wechselt. Spätestens ab dem 1. November dieses Jahres wird sie den Wealth-Management-Bereich des Instituts leiten, das derzeit die Segmente Private Banking und Wealth Management ausbaut.

Dirk Simon kommt von der UBS, bei der er bereits in leitender Position tätig war. 2019 hatte er bei der Schweizer Großbank die neu geschaffene Stelle des Leiters Vertriebsmanagement in Deutschland übernommen. Nun soll Simon das Geschäft mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken und deren Private-Banking-Kunden als auch das Geschäft im Wealth Management der DZ Privatbank weiter vorantreiben.

 

 

 

Zur Region Nord zählen die Marktgebiete Hamburg, Hannover und Berlin. Seit 2019 befindet sich die Privatbank auf einem Wachstumskurs. So hat sich der Bestand allein in der Vermögensverwaltung seitdem nahezu verdoppelt und das verwaltete Kundenvermögen stieg zuletzt auf rund 23 Milliarden Euro an. Ein wichtiger Treiber ist die Region Nord. Hier konnten die Assets under Management von 1,6 Milliarden Euro Ende 2019 auf 3,3 Milliarden Euro gesteigert werden.

Über die DZ Privatbank

Die DZ Privatbank ist das Spezialinstitut für Private Banking, Fondsdienstleistungen und Fremdwährungskredite innerhalb der Genossenschaftlichen Finanzgruppe der Volks- und Raiffeisenbanken. Die Bank betreut in Zusammenarbeit mit Genossenschaftsbanken vor Ort Private-Banking-Kunden in der klassischen Vermögensverwaltung, Vermögensstrukturierung, Finanz- und Vorsorgeplanung sowie Stiftungsberatung. Kürzlich hatte die Bank bekanntgegeben, dass der Leiter des Private Wealth Managements, Arasch Charifi, zu Beginn des Jahres 2024 in den Vorstand des Instituts aufrückt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen