DZ Privatbank Leiter Private Banking und Wealth Management Deutschland geht

Uwe Seeberger, Generalbevollmächtigter der DZ Privatbank: Der Leiter Private Banking und Wealth Management in Deutschland  verlässt das Institut auf eigenen Wunsch. | © DZ Privatbank

Uwe Seeberger, Generalbevollmächtigter der DZ Privatbank: Der Leiter Private Banking und Wealth Management in Deutschland verlässt das Institut auf eigenen Wunsch. Foto: DZ Privatbank

Uwe Seeberger verlässt die DZ Privatbank. Das hat das private banking magazin aus gut informierten Kreisen in Erfahrung gebracht. Seeberger war zuletzt als Generalbevollmächtigter des Instituts verantwortlich für das Private Banking sowie Wealth Management in Deutschland. Wie es für ihn beruflich weitergeht, ist bislang nicht bekannt.

Die DZ Privatbank bestätigt auf Nachfrage, Seeberger hat sich entschieden, das Haus zu verlassen. Man danke ihm für seine Verdienste um die DZ Privatbank und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute. Für die Nachfolge in der Niederlassung Nürnberg und der Segmentleitung Deutschland will die Bank eine geeignete Nachbesetzung aus in- und externen Kandidatinnen und Kandidaten vornehmen.