Intech Investment Management Dreimal Schwellenländer von Intech

Der Emerging Markets Managed Volatility, Emerging Marktes Low Volatility und Emerging Markets Core richten sich jeweils am MSCI Emerging Markets aus, verfolgen jedoch unterschiedliche Ziele: Während die Emerging Markets Managed Volatility-Strategie eine Rendite von 3 bis 4 Prozent über dem Index bei 25 Prozent niedrigerer Volatilität anstrebt, soll die Low Volatility-Variante eine Rendite auf Indexniveau bei 35 Prozent weniger Volatilität erzielen. Die Ertragserwartung der Emerging Markets Core Strategie liegt wieder bei 3 bis 4 Prozent über dem Vergleichsindex bei gleicher Volatilität.

Die Produkte seien vor allem für die Streuung interessant, so David Schofield, Leiter der internationalen Sparte von Intech. „Mit dem Emerging Markets Managed Volatility etwa bekommen institutionelle Investoren eine Strategie an die Hand, mit der sie eine überdurchschnittliche Rendite erzielen können bei einem Risiko, das deutlich unter dem der Benchmark liegt."

Die Janus Capital Group verwaltet 156,8 Milliarden US- Dollar (118,589 Milliarden Euro) für institutionelle Anleger.